Wir machen uns für Sie stark.

Da zählt jeder Schritt.

Presseberichte

November 2018

Zeit für einen Richtungswechsel

Der Chancengeber der Region berichtet über unser Projekt in Wittenberge. Im Auftrag des Jobcenters Prignitz und gefördert durch den ESF und das Land Brandenburg stärkt das Projekt Tandem durch individuelles Coaching die Eigeninitiative und das Selbstbewusstsein arbeitssuchender Menschen - die Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung in den Job. Mehr über das Projekt finden Sie hier:

Artikel lesen

 

Jobcoaching auf vier Rädern

Im Auftrag des Jobcenters Oberberg ist der GSM-Beratungsbus im Bergischen Land unterwegs und bietet Arbeitssuchenden mit Familienpflichten eine individuelle Unterstützung beim Job-Einstieg. Der Vorteil: Die Teilnehmenden sparen sich den langen Weg zum Beratungsbüro, denn der GSM-Bus ist mobil vor Ort. Lesen Sie mehr bei Oberberg aktuell:

Artikel lesen

 

"Random Squad" - Ergebnis erfolgreicher Zusammenarbeit

Das Projekt MedienCenter in Rendsburg verleiht arbeitssuchenenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen neues Selbstbewusstsein, das als Grundlage ihrer beruflichen Zukunft dient. Ihr eigens produziertes Musikvideo "Random Squad" wurde Ende Oktober im Jobcenter Rendsburg-Eckernförde präsentiert und war ein voller Erfolg. Tolle Leistung! Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

Artikel lesen

Film ab: Schüler drehen Dokumentation

Unser MedienCenter begeistert nun auch Schülerinnen und Schüler: Interviews führen, Texte schreiben, einsprechen und am Ende alle Szenen zu einem Endprodukt zusammenschneiden. Acht Schüler der Anne-Frank-Schule Molbergen haben einen Film zum Thema "Kreishandwerkerschaft" gedreht. Ein voller Erfolg mit Spaß und tollen, neuen Erfahrungen! Den vollständigen Artikel der NWZ finden Sie hier:

Artikel lesen

Oktober 2018

Von der Arbeitslosigkeit zum Vollzeitjob

GSM gibt langzeitarbeitslosen Menschen in Borna und Grimma die Chance auf einen beruflichen Neuanfang. Von der Aktivierung über den Bewerbungsprozess bis hin zum Job-Einstieg und der Nachbetreuung wird den Teilnehmenden mit verschiedenen Projekten eine ganzheitliche Betreuung geboten. Teilnehmerin Sabine hat mit Hilfe des Projekts Förderkette und der tatkräftigen Unterstützung von Coach Jutta Werner den Weg zurück in den Job gefunden. Den vollständigen Pressebericht finden Sie hier:

Artikel lesen

Berufsorientierung mal anders

Ausbildung, Job oder doch weiter zur Schule gehen? Eine Entscheidung für‘s Leben zu treffen ist nicht leicht. Jugendliche und junge Erwachsene sehen sich dieser Herausforderung oft nicht gewachsen. In Kamp-Lintfort bietet GSM mit dem Projekt check up eine Anlaufstelle, um die Jugendlichen und jungen Erwachsenen genau bei dieser Fragestellung zu unterstützen. An die vierwöchige Phase aus Einzelcoachings knüpft das MedienCenter an. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben hier die Chance, sich gegenseitig zu unterstützen, Gleichgesinnte zu treffen und soziale Kontakte zu knüpfen. Der Stadtanzeiger Kamp-Lintforts hat über unsere Projektarbeit vor Ort berichtet, den vollständigen Pressebericht lesen Sie hier:

Artikel lesen

Wer ist denn schon ein Alleskönner?

Unter diesem Motto startet das Projekt Lebens(t)raum der GSM Training & Integration GmbH im hessischen Borken die zweite Runde, diesmal gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Schwalm-Eder. Das Motto regt zum Nachdenken an, über Vorbehalte und Ängste, denn das Projekt widmet sich der sozialen und beruflichen Integration schwerbehinderter Menschen – diese sind vielleicht keine Alleskönner, aber wer von uns ist das schon?

Den vollständigen Pressebericht lesen Sie hier:

Artikel lesen

September 2018

Der Märkische Bote berichtet über UNIT 1 in Guben

Die Presse berichtet über unsere Arbeit am Gubener Standort. Im Projekt UNIT 1 werden die Teilnehmenden in Einzel- und Gruppencoachings stabilisiert, um dann den nächsten Schritt in Richtung Jobeinstieg zu wagen. Nähere Informationen zu unserer Projektarbeit finden Sie hier:

Artikel lesen

Wie junge Menschen mit GSM die Kurve kriegen!

Die NWZ hat unseren Standort in Ganderkesee besucht und berichtet über das Projekt come in. Unser ehemaliger Teilnehmender und ein Paradebeispiel für den gelungenen Jobeinstieg ist Selver. Seine Geschichte und den vollständigen Artikel lesen Sie hier:

Artikel lesen

Am Anfang steht das Kennenlernen!

Die Lausitzer Rundschau berichtet über unsere Projekt UNIT 1, das sich vornehmlich der Stabilisierung der Teilnehmenden widmet, den Jobeinstieg immer im Blick. Was die Arbeit im Projekt ausmacht und wie das Team in Guben vorgeht, erfahren Sie in den folgenden Artikeln:

Artikel lesen

Weiterer Artikel

Nachberichterstattung über das GSM Job-Dating in Eisenhüttenstadt!

Die Presse hat es sich nicht nehmen lassen auch noch einmal im Nachgang an unser 6. Job-Dating in Eisenhüttenstadt zu berichten.

Artikel lesen

ProFam in Nordhorn – Mit Rat und Tat für Eltern!

Die Grafschafter Nachrichten berichten über unser Projekt ProFam in Nordhorn und den gleichnamigen Elternaustausch. Worum es in dem Projekt und der Austauschmöglichkeit geht, erfahren Sie hier:

Artikel lesen

6. GSM Job-Dating in Eisenhüttenstadt

Die Märkische Oderzeitung berichtet im Vorfeld in ihrer Onlineausgabe über unser GSM Job-Dating, das bereits zum 6. Mal in Eisenhüttenstadt startet. Wir drücken ganz fest die Daumen, dass es auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg wird! Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen:

Artikel lesen

Weiterer Artikel

Einstellungssache!

Tanja war nach längerer Auszeit auf Jobsuche, leider erfolglos. Wie es das Schicksal wollte, suchte unser GSM-Standort in Villingen-Schwenningen, an dem arbeitssuchende Menschen wieder fit für den Job gemacht werden, eine Administrationskraft. Tanja ist nun Teil des GSM-Teams und kann Arbeitssuchende dabei, unterstützen ebenfalls den Jobeinstieg zu schaffen.

Die vollständigen Artikel finden Sie hier:

Artikel lesen

Weiterer Artikel

August 2018

Der Cuxhavener Kurier berichtet über das Mobile Coaching

"Müssen tust du hier gar nichts" sind die Worte mit denen Mona Leukhardt ihre Teilnehmenden im Projekt empfängt. Dass es vielmehr aus der eigenen Motivation heraus, mit Unterstützung der Coachs vorangeht und sich bereits durch kleine Veränderungen etwas bewegt, genau darüber berichtet der Cuxhavener Kurier:

Artikel lesen

Die Neue Westfälische Zeitung berichtet über BOZ!

Auch die Neue Westfälische Zeitung berichtet über Rezene, der im Rahmen des Projekts BOZ - Betriebliche Orientierung für Zuwanderer auf dem Arbeitsmarkt Fuß fasste und das Coaching damit zu einem Happy End führte. Den vollständigen Artikel können Sie hier einsehen:

Artikel lesen

Rundum-Betreuung für Menschen mit Sucht

Auch das Online-Magazin Schwerin Lokal berichtet über unsere Kooperation mit der Helios Klinik. Gehen Sie gemeinsam mit uns den ersten Schritt, denn kleine Veränderungen können viel bewirken!

Artikel lesen

Integrationcoaching in Ludwigshafen und Speyer

Einzelbetreuung, orientiert an den individuellen Bedürfnissen unserer Teilnehmenden - genau das bieten wir in Ludwigshafen und Speyer. Der Speyer Kurier berichtet über unsere Arbeit vor Ort. Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen:

Artikel lesen

Kooperation mit der Helios Klinik Schwerin!

Die Schweriner Volkszeitung berichtet in einer aktuellen Presseveröffentlichung über unsere Kooperation mit der Helios Klinik in Schwerin. Eine Suchterkrankung zieht meist weitere Problematiken nach sich. Gemeinsam mit Chefarzt Dr. med. Markus Stuppe wird den Teilnehmenden ermöglicht, parallel zum Coaching gegen ihre Sucht anzukämpfen und somit langfristig wieder am alltäglichen Leben teilzuhaben. Den Artikel finden Sie hier:

Artikel lesen

Wegbegleiter für Jugendliche und junge Erwachsen in Ganderkesee!

Passend zum Tag der Jugend berichten wir über eine Erfolgsgeschichte unseres Projekts come in am GSM-Standort in Ganderkesee, in dem wir Jugendliche und junge Erwachsene bei der beruflichen Integration unterstützen. Erfahren Sie mehr:

Artikel lesen

Ohne Hilfe ging es nicht!

Seit September 2017 bieten wir in enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Cuxhaven und Arbeitsvermittler Jörn Haedicke das Mobiles Coaching in Cuxhaven an. Dabei steht, wie der Projektname schon sagt, die mobile Arbeit im Vordergrund. Was unsere Coachs in Cuxhaven bewegen, können Sie im folgenden Artikel der Cuxhavener Nachrichten nachlesen:

Artikel lesen

Juli 2018

Sie haben die Wahl!

Das Jobcenter Salzlandkreis ließ ihren Kunden die Qual der Wahl: Zwischen vier Bildungsträgern konnten sie sich entscheiden und ihre AVGS-Gutscheine einreichen. von 55 Jobcenter-Kunden entschieden sich insgesamt 26 für eine Teilnahme an einem GSM-Projekt. Weitere Termine in der Region stehen bereits aus. Den vollständigen Artikel können Sie hier einsehen:

Artikel lesen

Eine echte Chance durch BOZ!

Rezene hat im Projekt BOZ - Betriebliche Orientierung für Zuwanderer Unterstützung erfahren, Vertrauen gefasst und gemeinsam mit dem Team einen Weg aus der Orientierungslosigkeit gefunden. Den vollständigen Artikel der Glocke können Sie hier einsehen:

Artikel lesen

Bewerbung & Coaching in der Umschau

Die Umschau in Kaltenkirchen berichtet über unser dortiges Projekt Bewerbung & Coaching. Den vollständigen Artikel können Sie hier einsehen:

Artikel lesen

TANDEM in der Presse

Der BlickPunkt, die Wochenzeitung für das Land Brandenburg, berichtet über unser Projekt TANDEM in Königs Wusterhausen, das durch den Europäischen Sozialfond finanziert wird. Den vollständigen Artikel können Sie hier einsehen:

Artikel lesen

Vom Praktikum zum Vollzeitjob

Mit GSM zurück auf den Arbeitsmarkt. Ein Praktikum dient zur beruflichen Findung und zum Abstecken der eigenen Interessen und Fähigkeiten. GSM-Teilnehmende des Projekts KOMMIT in Nienburg haben gezeigt, dass es auch genutzt werden kann, um sich einen festen Arbeitsvertrag zu sichern.

Artikel lesen

Weiteren Artikel lesen

Menschen gucken in die Kamera

Wenn aus Wünschen eine selbstbestimmte Zukunft wird.

Der Wille zu arbeiten ist da. Dennoch bleibt diese Unsicherheit: Welcher Job wird es, mit dem man den Einstieg zurück ins Berufsleben wagt? Orientierungshilfe und die professionelle Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt, bietet unser Projekt Bewerbung & Coaching, das in Kaltenkirchen und Bad Segeberg stattfindet. Hier geht es nicht um die Erfüllung einer Quote, sondern darum eine ganz individuelle Strategie für die Zukunft zu entwickeln.

Pressemitteilung lesen

Juni 2018

Zeitungsartikel

"Dank CatchUp bin ich endlich wieder in der Lage zu arbeiten"

Die Welt am Sonntag berichtet über unser Hamburger Projekt CatchUp, gefördert durch den Europäischen Sozialfond, das Jugendliche und junge Erwachsene durch psychologische Unterstützung auffängt, stabilisiert und im weiteren Verlauf hilft, wieder eine Arbeit zu finden.

Artikel lesen

Zeitungsartikel erschienen in der HNA

Schneller Flirt mit der Berufswelt!

Die HNA hat unser 11. Job-Dating in Homberg (Efze) besucht und mit Unternehmen sowie Teilnehmenden Interviews geführt.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

Artikel lesen

Mai 2018

Zeitungsartikel

Keine Kompromisse!

FRIZZ Das Stadt- und Kulturmagazin für Darmstadt und Rhein-Main-Neckar berichtet über unser Frankfurter Projekt Jobakademie sowie das neu startende Projekt in Dietzenbach, die Aktivierungswerkstatt.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

Artikel lesen
Anzeige ansehen

Zeitungsartikel

Ankündigung zum GSM-Jobdating in Homberg (Efze)

Die Hessische Niedersächsische Allgemeine (HNA) sowie die Homberger Anzeiger haben unser 11. Job-Dating in Homberg (Efze) angekündigt. Am kommenden Mittwoch geht es los und wir sind gespannt, wie das erstmals auch offene Job-Dating angenommen wird.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

Artikel lesen
Weiteren Artikel lesen

Zeitungsartikel

Homberg aktuell schreibt über unser dortiges GSM-Jobdating

Die Homberg aktuell berichtet über unser anstehendes Job-Dating in Homberg.
Seien Sie auch dabei und schnappen Sie sich Ihren Traumjob!

Nähere Informationen sowie den vollständigen Artikel finden Sie hier:

Artikel lesen

Zeitungsartikel

Taunus Zeitung - Frankfurter Neue Presse berichtet über GSM in Neu-Anspach

Vor circa fünf Jahren starteten wir das erste Projekt im Hochtaunuskreis. Heute hat sich GSM fest in Neu-Anspach etabliert und hilft mit dem dort ansässigen Projekt BOJE jungen Erwachsenen bei der Identifikation ihrer Talente und Fähigkeiten, um hieraus den nächsten Schritt in den Arbeitsmarkt zu gehen.

Die Taunus Zeitung hat über unsere Arbeit vor Ort einen Presseartikel verfasst:

Artikel lesen

April 2018

Zeitungsartikel

GSM aktiv im Schwalm-Eder-Kreis

Auf der Seite des Kreisausschusses des Schwalm-Eder-Kreises informieren wir über unser Angebot in der Region:

http://www.schwalm-eder.com/beruf-ausbildung/gsm/

Zeitungsartikel

NRW. Das machen WIR!

Wir haben es auf die Landkarte der Landesaktion „NRW. Das machen WIR!“ zum Thema Integration mit einer Erfolgsgeschichte geschafft. NRW rief hierzu Initiativen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen aus ganz NRW auf, ihre Aktivitäten zur Integration von geflüchteten Menschen in Arbeit und Ausbildung vorzustellen. Wir sind hier hier mit unserem Projekt BOZ vertreten und stellen auch weitere Projekte der Region auf der Landkarte vor:

Artikel lesen

Zeitungsartikel

TANDEM – Mit Kreativität, Einfühlungsvermögen und hoher Fachkompetenz in Wittenberge.

Der Prignitzer Express berichtet über unser Projekt TANDEM, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg finanziert wird. Wir bieten unseren Teilnehmenden persönliche Unterstützung und helfen ihnen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, denn es ist Zeit für einen Richtungswechsel.

Artikel lesen

März 2018

Zeitungsartikel

KOMMIT geht in Schwerin mit einer Erfolgsgeschichte in die zweite Runde!

Hussein Aldeghem, ein Teilnehmender des Schweriner Projekts KOMMIT, wurde zum 1. März 2018 erfolgreich in eine Festanstellung vermittelt.

Mit dem 3. Februar 2018 wurde das Projekt verlängert. Das Schweriner GSM-Team freut sich sehr, weiter in der Region aktiv unterstützen zu dürfen. Über Husseins Erfolgsgeschichte berichtet die Schweriner Volkszeitung am 27. März 2018.
Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

Titelseite

Artikel lesen

Zeitungsartikel

Arbeitsvertrag in der Tasche: Job-Dating in Oranienburg

Schöner kann ein GSM Job-Dating gar nicht starten! Es dauerte keine zehn Minuten, da hatte unser Teilnehmender den Arbeitsvertrag in der Tasche, passend zu dem Projekt Sofort in Arbeit, in dem er bei uns aktiv war.
11 Unternehmen und rund 50 GSM-Projektteilnehmende kamen beim dritten Job-Dating am Standort Oranienburg zusammen. Und die Aussichten sind vielversprechend. Es wurden intensive Gespräche zwischen Unternehmen und Bewerbern geführt, mit dem Resümee: "Es ist keine verschenkte Zeit hier, für keine der beiden Seiten."

Den vollständigen Artikel der Märkischen Oderzeitung (MOZ) finden Sie hier:

Artikel lesen

Zeitungsartikel

Berufsfelderkundung geht in die zweite Runde!

Zum zweiten Mal führten wir die Berufsfelderkundung in der Oberschule Alexanderstraße in Oldenburg durch, um die Schüler dem Berufsalltag ein Stück näher zu bringen. Berufsluft konnten sie im Rahmen der 75 Praktikumsplätze schnuppern. Der rasende Reporter der Nordwest-Zeitung war vor Ort und hat berichtet.

Artikel lesen

Job-Dating Premiere in Salzgitter

Wir sind sehr glücklich berichten zu können, dass die Job-Dating Premiere in Salzgitter ein voller Erfolg war! Zudem handelte es sich um ein offenes Job-Dating, d. h. dass sich auch Nicht-GSM-Teilnehmende bei den zehn ausstellenden Firmen bewerben konnten. Andrea Bolduan und Carmen Grohmann vom Team in Salzgitter haben echt einen super Job vor Ort gemacht und das positive Feedback der Unternehmen ließ auch nicht lang auf sich warten.

Wir haben ordentlich die Werbetrommel gerührt und es auf die Titelseite geschafft. So haben die Salzgitter Zeitung sowie Hallo Salzgitter über das Job-Dating berichtet. Von den rund 100 Job-Dating Kandidaten, waren 17 extern und sind über Facebook sowie die Vorankündigung in der Hallo Salzgitter-Zeitung auf das Job-Dating aufmerksam geworden.

Und das Ergebnis?

Zwei Ausbildungsverträge, ein Praktikum und 24 Vorstellungsgespräche haben stattgefunden, bzw. wurden vereinbart. Wir bleiben weiterhin dran!

Das war sicher nicht das letzte Job-Dating im motivierten Salzgitter!

Artikel lesen

Weiteren Artikel

Arschbombe ins neue Leben!

LOS GEHT'S - Der Neuanfang als Chance! Beim Infotag zum beruflichen Wiedereinstieg im Jobcenter Holzminden durfte GSM natürlich nicht fehlen. So konnten wir am 15. März 2018 direkt vor Ort über unser Projektangebot informieren und Orientierungshilfe geben.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

Artikel lesen

Zeitungsartikel

Kleine Geste, große Wirkung!

Mit einer kleinen Geste haben die Eltern eines krebskranken Kindes Unterstützung erhalten.

Die Kinderkrebshilfe Vechta macht es möglich, dass die Kinder selbst, aber auch die Eltern betreut und unterstützt werden. Alles ehrenamtlich! Wir freuen uns, dass wir jemanden glücklich machen konnten.
Tolle Aktion von unserem Lohner Team!

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

Artikel lesen

Februar 2018

Zeitungsartikel

Hallo Rendsburg berichtet über das "Verdorbene Fest"

Die Zeitung "Hallo Rendsburg" berichtet über unser MedienCenter in Rendsburg und zitiert zurecht "Jeder, der an dem Projekt nicht teilgenommen hat, ist selbst schuld."

Artikel lesen

Januar 2018

Gruppenfoto

Jobcenter Landkreis Heilbronn berichtet über MedienCenter

Das Jobcenter Landkreis Heilbronn berichtet über unser MedienCenter, das eine Dokumentation mit dem Thema "Hoffnung" entwickelt hat. Entstanden ist dabei ein aktuelles Zeitzeugnis, das einen Eindruck vermittelt, wie sich Flüchtlinge in Deutschland, weit weg von der Heimat, fühlen, und welche Zukunftspläne sie verfolgen.
Den vollständigen Presseartikel finden Sie hier:

Artikel lesen

Das Video gibt es hier.

Dezember 2017

Gruppenbild

Eigeninitiative für das Moordorfer Moormuseum

Die Ostfriesischen Nachrichten berichteten am 15. Dezember 2017 über die Arbeit unserer Teilnehmenden des Nordener Projekts AktivRaum+.

Sie haben in Eigeninitiative für das Moormuseum in Moordorf ein altes Schild erneuert und zusätzlich noch einige Nistkästen gebaut.

Artikel lesen

Weiterer Artikel

Plakat

12 junge Leute sorgen für ein "Verdorbenes Fest"

Die Kieler Nachrichten berichten über unser Projekt MedienCenter in Rendsburg:

Am 15. Dezember 2017 präsentierten unsere Teilnehmenden das Hörspiel "Verdorbenes Fest" im Jobcenter Kreis Rendsburg-Eckernförde, das sie im Rahmen unseres GSM-MedienCenters selbstständig entwickelt haben. Doch was bringt so ein MedienCenter eigentlich? Hier das Feedback unserer Teilnehmenden...

„Das ist mal was ganz anderes. Nicht so eine Maßnahme, wo nur stumpf Bewerbungen geschrieben werden.“
„Es hat mega Spaß gemacht und ich kann mir sowas auch beruflich vorstellen.“
„Es hat mir bestätigt, dass ich mich mit dem Texten beschäftigen möchte.“
„Ich habe einige Fertigkeiten angelernt.“
„Es war erstaunlich, wie die Motivation in der Gruppe von Tag zu Tag stieg und alle voll dabei waren“

Ihr könnt stolz sein!

Unten rechts im Online-Artikel ist ein Video hinterlegt, dort könnt ihr euch das Hörbuch direkt anhören:
www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein-12-junge-Leute-sorgen-fuer-ein-Verdorbenes-Fest

Artikel lesen

Weiterer Artikel

November 2017

Schulklasse

Wir rocken die Schule!

Niedersächsisches Kultusministerium beauftragt GSM für eine Berufsfelderkundung an der Oberschule Süd Delmenhorst:

Am 6. November 2017 starteten wir mit 81 Schülerinnen und Schülern im 8. Schuljahrgang ein einwöchiges Projekt, in dem sie intensiv gecoacht wurden, sie ihre Stärken und Kompetenzen kennenlernten und in lokale Unternehmen reinschnuppern konnten - Mit dem Ziel einen Plan für die berufliche Zukunft zu entwickeln.

Artikel lesen

Frau mit Schlüsselkette

Premiere in Parchim - Erstes Job-Dating!

Zum ersten Mal fand das bewährte GSM Job-Dating in Parchim statt. Zudem wurde es erstmals als Kooperationsveranstaltung mit dem lokalen Jobcenter durchgeführt. Ausführliche Informationen und den vollständigen Presseartikel finden Sie hier:

Artikel lesen

Gruppenfoto

Wir schaffen berufliche Perspektiven für Migrantinnen!

Unser Projekt BPM (Berufliche Perspektiven für Migrantinnen) in Rheda-Wiedenbrück endete leider Ende Oktober. Das Jobcenter sowie die lokale Zeitung "Die Glocke" haben über das Projekt berichtet.

Artikel lesen

Weiterer Artikel

Junge mit Fahne

Niedersächsisches Kulturministerium beauftragt GSM für eine Berufsfelderkundung an der Oberschule Süd Delmenhorst

Für Schülerinnen und Schüler ist es nicht immer leicht, sich den richtigen Beruf auszuwählen. Dem gegenüber gibt es Unternehmen, vor allem im Handwerk, die händeringend nach geeignetem Berufsnachwuchs suchen. Oft auch, weil man zu wenig über seine eigenen Fähigkeiten und Stärken, aber auch über die beruflichen Möglichkeiten der Region weiß.

Kein Abschluss ohne Anschluss – getreu diesem Motto soll jungen Menschen nach der Schule möglichst rasch eine Anschlussperspektive für eine Berufsausbildung oder ein Studium eröffnet werden. Mit dem 6. November 2017 fällt der Startschuss für eine durch das niedersächsische Kulturministerium beauftragte „Berufsfelderkundung“ in der Oberschule Süd Delmenhorst. Diese einwöchige Berufsfelderkundung bietet den 81 Schülerinnen und Schülern im 8. Schuljahrgang die Chance, verschiedene Aufgaben und Einsatzgebiete der sie interessierenden Berufsfelder in der „Echtwelt“ kennenzulernen. Die Berufserkundung besteht aus drei Erprobungstagen direkt in teilnehmenden Betrieben, die durch einen Vorbereitungs- und Nachbereitungstag eingerahmt werden. Erste Talente, Stärken und Fähigkeiten sowie Interessen der Schülerinnen und Schüler wurden zuvor definiert und so eine übergreifende Berufsgruppe festgelegt. Auf Basis dessen werden ihnen lokal kooperierende Betriebe zugeordnet, in denen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die typischen Tätigkeiten und Arbeitsabläufe, wodurch sie für sich feststellen können, ob sie sich damit identifizieren und dieser Bereich langfristig vorstellbar ist. Bei der Nachbereitung geht es um Reflektion des Erfahrenen sowie die gewonnenen Erkenntnisse im beruflichen Werdegang sinnvoll zu verwerten.       

Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler während des kompletten Prozesses vom Experten für Coaching, der GSM Training & Integration GmbH. Die Coachs sind zweifellos ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Durchführung und Umsetzung des Projekts. Den Schülerinnen und Schülern werden erfahrene und motivierte Coachs zur Seite gestellt, die einladen, begleiten und fokussiert bei der Zielfindung unterstützen.

August 2017

Gruppenbild MedienCenter

MedienCenter Heilbronn rockt!

In Heilbronn wurde das MedienCenter mit einem bewegenden Ergebnis beendet, über das aktuell auch das Jobcenter Landkreis Heilbronn auf seiner Website berichtet.

Auch den finalen Film wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:
https://youtu.be/gPhS8tKS-ng

Beeindruckend, wie in kurzer Zeit aus einer zusammengewürfelten Gruppe ein Team wird, das mit Stolz und Leidenschaft so ein tolles Ergebnis schafft.

Artikel lesen

Juni 2017

CatchUp bewegt Hamburg!

Und noch eine Veröffentlichung zu CatchUp in Hamburg:

Artikel lesen

Flyer Catchup Hamburg

Und welchen Vogel hast du?

Am 21. Juni 2017 eröffneten wir offiziell unseren neuen Hamburger GSm-Standort und stellten das ESF-geförderte Projekt CatchUp vor. Katarina Kalbouni, GSM-Mitarbeiterin vor Ort, schafft es, die Veranstaltung knackig und treffend zusammenzufassen: „Die Bude war voll, die Gäste waren begeistert, die Räumlichkeiten wurden bewundert [und] die Vögel beschmunzelt.“ Die eigens für das Projekt entworfenen schrägen Vögel sind zum Markenzeichen des Projekts geworden, denn auch Frau Lotzkat, Leiterin des Amtes für Arbeit und Integration (ESF-Behörde), hielt ihre Rede im Stil der gefiederten Freunde. „Das Stigma der ‚Psychologen‘ ist damit gebrochen und die Ratsuchenden wissen jetzt, dass wir keine ‚alten Herren mit grauen Haaren und weißem Kittel‘ sind und dass sie wirklich mit jedem Thema zu uns kommen können“, so Katarina.

Die zusätzliche psychologische Unterstützung für die Jugendlichen ist das Alleinstellungsmerkmal und hebt CatchUp von anderen Projekten ab. Der Schritt zu CatchUp ist für die Teilnehmenden freiwillig und eine zusätzliche Chance, gemeinsam Lösungen zu finden und Veränderungen in Gang zu setzen.

Und welchen Vogel hast du? Wir kennen sie alle.

 

Artikel lesen

GSM Stand mit Mitarbeiterin

Das zweite GSM Job-Dating in Falkensee war ein Erfolg!

Am 7. Juni 2017 fand die Wiederholung zum GSM Job-Dating in der Stadthalle Falkensee statt, die im letzten Jahr ihre Premiere feierte. Es war eine tolle Veranstaltung mit zahlreichen Unternehmen, die interessierte Bewerber datete. Wir freuen uns sehr, dass das Job-Dating auch in diesem Jahr wieder so gut angenommen wurde und hoffen auf eine Fortsetzung.

Artikel lesen

Mai 2017

Zeitungsartikel Jobdating

8. GSM Job-Dating im Schwalm-Eder-Kreis

"Topf sucht Deckel" hieß es am 17. Mai 2017 im Schwalm-Eder-Kreis, denn da fand zum 8. Mal das GSM Job-Dating statt. Mit 22 ausstellenden Unternehmen das größte Job-Dating in der GSM-Geschichte. Zu den Unternehmen der Region zählten u.a. McDonald's Homberg, Guter Gerlach Bäckerei, Alten und Pflegeheim Blumenhain, AOK Gesundheitskasse und das Deutsche Rote Kreuz Hessen.
Mehr als 100 Arbeitssuchende nutzten die Chance sich persönlich mit einem individuellen Bewerberflyer vorzustellen und konnten so das traditionelle Bewerberverfahren umgehen sowie Face-to-Face von sich überzeugen. Folgegespräche wurden direkt vereinbart und nach Rücksprache mit den Ausstellern und unseren GSM-Teilnehmenden, waren alle sehr zufrieden. Im Herbst folgt die Wiederholung, seid gespannt!

Artikel lesen

Zeitungsartikel

Der Kreistagsausschuss für Grundsicherung und Arbeit besuchte erstmals nach Zuschlagserteilung unser Integrationszentrum für Flüchtlinge in Brieselang. Stefan Schneider, Vorsitzender des Ausschusses, betonte noch einmal, wie dankbar er GSM-Standortleitung Kerstin Block für die erfolgreiche Umsetzung des Integrationsprojekts ist. Und auch wir freuen uns über den Erfolg unserer Projekt-Premiere!

Artikel lesen

Zeitungsartikel

GSM erobert Pößneck und erweitert mit einem zusätzlichen Standort in der Krautgasse auch das Angebot für 15 weitere Teilnehmende. Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung und wünschen allen einen erfolgreichen Start am Standort.

Artikel lesen

Zeitungsartikel

Es ist ein Teufelskreis: Keine Wohnung, keine Arbeit.
Mit uns durchbrechen Sie diesen Teufelskreis. So stellten wir aktuell unsere Arbeit im Rahmen des Projekts Wohnungscoaching dem Solinger Sozialausschus vor. Wir hoffen auch in Zukunft vor Ort mit unserer Arbeit noch viel zu bewegen!

Die Solinger Morgenpost berichtete am 4. Mai 2017 über unsere lokale Arbeit.

Artikel lesen

März 2017

Flohmarkt GSM

Mitte März war der Andrang groß auf der Gubener Produktmesse. Unser Projekt hat damit die Kreativität unserer Teilnehmenden gefördert, sie stolz gemacht auf ihre Erzeugnisse und zugleich etwas Gutes getan – wir finden das SPITZE! Ausführliche Informationen zur Produktmesse in Guben finden Sie hier:

Artikel lesen

Februar 2017

Teamfoto

Dass man auch mal andere Wege gehen muss, um unsere Teilnehmenden zu ihrem persönlichen Ziel zu begleiten, zeigt ein Artikel zum einjährigen Jubiläum unseres GSM-Standorts in Marktredwitz:

Artikel lesen

Standortleiterin im Gespräch

Anfang Februar hatten wir die Bewohner rund um das Integrationszentrum in Brieselang eingeladen, sich das neue Zuhause für 20 ausgewählte Ausylbewerber und ihre Familien anzusehen und Fragen zu stellen. Nun starten wir in die heiße Phase!
Bis zu zwei Jahre werden wir die Familien direkt im Haus coachen, mit dem Ziel, gemeinsam mit ihnen eine berufliche Perspektive zu entwickeln und sie erfolgreich in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren.

Ein spannendes Projekt, das wir erstmals in dieser Form durchführen!

Die Märkische Allgemeine und das Brandenburger Wochenblatt haben es sich nicht nehmen lassen, ausführlich darüber zu berichten:

Artikel lesen

Weiteren Artikel lesen

Januar 2017

Zwei Frauen im Gespräch

Wir sind mit unserem ESF geförderten Projekt come in in den Bezirksmagazinen von Hamburg-Mitte und -Bergedorf vertreten. Näheres hierzu unter folgendem Link:

Artikel lesen

Kinder einer Grundschule

Mit dem selbst gebauten "Hau den Lukas"unserer Teilnehmden des GSM-Projekts Jobfabrik in Frankfurt/Oder, konnten wir den Kindern der Grundschule Eisenhüttenstadt einen großen Wunsch erfüllen! Auch das neue Feuerwehrauto war direkt heiß begehrt und die Freude der Kinder riesengroß - mit diesem schönen Moment ging die zweite Runde unseres Projekts leider zu Ende. Wir wünschen allen Teilnehmenden alles Liebe für ihre Zukunft! Die Märkische Oder Zeitung hat dieses Erlebnis zusammengefasst:

Artikel lesen

Dezember 2016

Zeitungsartikel

Die NWZ berichtet im Oldenburger Schulteil über unser Bewerbertraining, das wir in der Oberschule Alexanderstraße in Oldenburg erfolgreich umgesetzt haben. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen sind jetzt startklar für die Bewerbungsphase. Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg für die Vorstellungsgespräche!

Artikel lesen

Zeitungsartikel

Rolf Lendzian hat mit der Unterstützung seines Coachs Stefan Speck, GSM-Standort Hannover, einen Traum wahr gemacht: In Wennigsen stellt er im Bürgersaal des Rathauses seine Fotografien der Region aus. Bis Ende Januar haben Interessierte die Möglichkeit, die Ausstellung und damit seine wunderschönen Natur- und Tiermotive anzusehen. Wir freuen uns über die positive Resonanz und freuen uns, dass Rolf mit dieser Ausstellung Mut gefasst hat, seine Leidenschaft zu intensivieren. Lesen Sie mehr:

Artikel lesen

Gruppenfoto Wir Bewegen Was

Bewerbungsknigge für Anfänger! Ein tolles Projekt zum Thema "Bewerbungscoaching" starteten wir mit 107 Schülerinnen und Schülern in der Oberschule Alexanderstraße in Oldenburg. Lesen Sie mehr:

Artikel lesen

November 2016

Gruppenbild

Unsere Job-Dating Premiere in Falkensee war ein voller Erfolg, lesen Sie mehr!

Artikel lesen

August 2016

Rollstuhlfahrerin an einem Büroarbeitsplatz

Unser Projekt Lebens(t)raum hat sich für 34 schwerbehinderte Arbeitslose bereits erfüllt. Die Hessische Niedersächsische Allgemeine (HNA) berichtet über erste Erfolge des Projekts.

Artikel lesen

Dezember 2015

Menschen vor einem Plakat

Das Hamburger Projekt GATE öffnet Jugendlichen und jungen Erwachsenen das Tor zur Berufswelt. Im Magazin Basar Hamburg, erfahren Sie mehr über das Projekt und seine Erfolge:

Artikel lesen

Zeitungsartikel

ConTakt heißt das Musikprojekt von Claudius Carstens, an dem GSM als Sponsor wesentlich beteiligt ist. Gemeinsam mit jungen Flüchtlingen setzt er in Kiel ein musikalisches Zeichen. Näheres hierzu in den Kieler Nachrichten:

Artikel lesen

November 2015

Willkommen im Europäischen Parlament! - Die Teilnehmenden des Ludwigshafener ESF-Projekts POWER besuchten Abgeordnete Jutta Steinruck und tauschten in einem persönlichen Gespräch Fragen rund um Langzeitarbeitslosigkeit sowie weitere sozial- und wirtschaftspolitische Themen aus.

Einen persönlichen Beitrag zu dem Besuch des ESF-Projekts veröffentlichte Frau Steinruck auf ihrer Website:

jutta-steinruck.de/2015/11/24/power-lu/

Artikel lesen

Am 20. November 2015 berichtet der Nordkurier über den Bildungsbus, der im Landkreis Vorpommern-Greifswald unterwegs ist – Einsteigen und gemeinsam neue Fahrt zum Job aufnehmen:

Artikel lesen

Im Speed-Dating den neuen Arbeitgeber finden. Die Elmshorner Nachrichten berichten über das anstehende Job-Dating am 18. November 2015 am GSM-Standort:

Artikel lesen

Oktober 2015

Die HNA berichtet auf ihrer Titelseite am 7. Oktober 2015 über unsere Initiative Jobs für Eltern. Gemeinsam mit GSM den Spagat zwischen Familie und Job schaffen:

Artikel lesen

September 2015

Wir öffnen unsere Türen am GSM-Standort Borna, der Sachsen Sonntag war mittendrin:

Artikel lesen

Die MOZ über die Malereiausstellung eines Teilnehmers des Projekts »LOS 2015« in Storkow.

Artikel lesen

Face-to-Face mit dem potenziellen Arbeitgeber. Die MOZ berichtet über das GSM-Jobdating in Frankfurt/Oder:

Artikel lesen

August 2015

Wir sind dabei mit Lebens(t)raum! Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) berichtet über das spannende Projekt:

Artikel lesen

Mit Lebens(t)raum Inklusion für Schwerbehinderte schaffen. Wir unterstützen dabei! Alles Wichtige zu diesem Projekt, finden Sie bei nh24:

Artikel lesen

Eder-Diemel-Tipp über das Projekt Lebens(t)raum:

Artikel lesen

Schwerbehinderten Menschen eine neue berufliche Perspektive bieten. Der Schwälmer Bote berichtet ausführlich über unser Gemeinschaftsprojekt Lebens(t)raum:

Artikel lesen

Wir erfüllen den Lebens(t)raum für schwerbehinderte arbeitslose Menschen im Schwal-Eder-Kreis. Das SEK-Online-Portal berichtet im Detail:

Artikel lesen

Extra Tip über den Beratungstag am GSM-Standort Melsungen zur Initiative Jobs für Eltern:

Artikel lesen

Juli 2015

Seit über drei Jahren stärken, beraten und fördern wir im Schwalm-Eder-Kreis. Die Heimatzeitung Schwalm-Eder-Kreis berichtet über die Zusammenarbeit und Erfolge des Projekts SBF :

Artikel lesen

Juni 2015

Märkische Onlinezeitung über die Ausstellung "Auf meinen Spuren", »L.O.S. 2015«

Artikel lesen

Europazeitung berichtet über unsere Jugendprojekte come in und GATE  in Hamburg:

Artikel lesen

Januar 2015

Unterstützung für Schulabgänger in unserem Hamburger ESF-Projekt GATE, die Bergedorfer Zeitung berichtet:

Artikel lesen

August 2014

Leipziger Volkszeitung über den Tag der offenen Tür am Standort Pegau, erfahren Sie mehr über unsere Arbeit in den Projekten:

Artikel lesen

Märkische Onlinezeitung berichtet über das Projekt Jugendprojekt L.O.S. 2014, in dem wir motivieren, stärken und gemeinsame einen Job finden, der Spaß macht:

Artikel lesen

Pressestimmen

„Kurzfristige Erfolgserlebnisse tun gut, natürlich, aber gibt es auch eine nachhaltige Wirkung des Projektes? Ja, definitiv(...). So können jene elf Menschen also nicht nur stolz auf ihre Produktion sein, sondern auch mit nachhaltigem Selbstvertrauen an die Stellensuche gehen.“

Jobcenter Landkreis Heilbronn

„Kurzfristige Erfolgserlebnisse tun gut, natürlich, aber gibt es auch eine nachhaltige Wirkung des Projektes? Ja, definitiv(...). So können jene elf Menschen also nicht nur stolz auf ihre Produktion sein, sondern auch mit nachhaltigem Selbstvertrauen an die Stellensuche gehen.“

Jobcenter Landkreis Heilbronn

„Nach elf Monaten Zusammenarbeit mit GSM hat eine zurückgezogen lebende Schwerbehinderte nach vielen Jahren der Arbeitslosigkeit wieder eine neue sozialversicherungs­pflichtige Beschäftigung gefunden.“

Hessische Niedersächsische Allgemeine (HNA)

„Alle Teilnehmer profitieren von erfahrenen, gut ausgebildeten Joblotsen und einer großen Zahl Arbeitgeberkontakten, die ein eigens dafür angestellter Mitarbeiter regelmäßig erweitert.“

Magazin Basar Hamburg