Wir helfen Dir Balast abzuwerfen und etwas Neues anzufangen.

Und sind dabei Dein größter Fan.

CatchUp – Psychologische Unterstützung

Und welchen Vogel hast du? Wir kennen sie alle.

Was bieten wir an?
Das Projekt CatchUp bietet psychologische Kurzzeitunterstützung an, überprüft die Notwendigkeit einer Therapie und berät Dich hinsichtlich der Suche nach geeigneten Therapiemethoden sowie Therapieplätzen. Wir stehen für Ehrlichkeit, Vertrauen und Veränderungsarbeit auf der Basis von Freiwilligkeit. Mit systemischem Ansatz schauen wir gemeinsam lösungsorientiert und ressourcenerzeugend nach vorn.

Womit helfen wir?

Wir nehmen uns Zeit für Deine Anliegen und Themen, unabhängig davon, was Dich beschäftigt. Alles hat bei uns Raum und Platz und unterliegt der Schweigepflicht! Wir schenken Dir ein offenes Ohr, unterstützen Dich dabei Deine Fähigkeiten und Möglichkeiten zu entdecken und nach passenden Lösungen zu suchen.

Was sollst Du noch wissen?
Es gibt bei uns kein Thema, was wir nicht bereits gehört, kennengelernt oder schon mal gemeinsam bearbeitet hätten. Wir sind überzeugt, dass es zu jedem Problem wenigstens eine Lösung gibt, wenn nicht sogar mehr! Du entscheidest, wie oft wir uns sehen und worüber wir sprechen.

Was brauchen wir?
Für das Ganze brauchen wir hauptsächlich Dich, Deine Offenheit und eine kleine Portion Veränderungsbereitschaft. Wir glauben, dass Du es schaffen kannst, die richtigen Entscheidungen für Deinen Weg zu finden. Wer sonst sollte für Dich entscheiden dürfen? Wenn es Dir nicht gut geht, Du überfordert bist oder einfach nicht mehr weiter weißt, wir sind für Dich da! Du bist unter 25 Jahre, nicht mehr schulpflichtig und hast den Weg zu Deiner Jugendberufsagentur schon gefunden?



Das Projekt CatchUp wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.